IPTT – Institut für Psychotraumatherapie
1090 Wien, Porzellangasse 44/19 | 2564 Weissenbach – Furth an der Triesting, Niemtal 28 | Telefon +43 676 310 60 80 | t.falkner@aon.at


Das Institut

Die Aufgabe des Instituts für PsychoTraumaTherapie (IPTT):

Seit 2002 haben wir uns als erstes Institut in Österreich für Psychotraumatherapie die Aufgabe gestellt, den Weiterbildungslehrgang Spezielle Psychotraumatherapie anzubieten. Die Seminare dieses Lehrgangs (ein integrativer Lehrgang) wurden in den folgenden Jahren kontinuierlich durchgeführt und waren ein großer Erfolg, besonders wegen der international anerkannten Referenten/innen. In den Jahren seit damals haben wir unser Fort- und Weiterbildungsangebot ausgebaut und kontinuierlich ergänzt sowie für neue Zielgruppen zugänglich gemacht.

Das theoretische und praktische Wissen über die Möglichkeit der Behandlung psychisch traumatisierter Menschen wird nach Kriterien (von höchster Qualität und Stimmigkeit) in Form und Inhalt didaktisch aufbereitet und vermittelt. Dieses Wissen wird durch eine Literaturliste ergänzt, die laufend aktualisiert wird. Unser Weiterbildungslehrgang entspricht inhaltlich der Fort- und Weiterbildungsrichtlinie des Bundesministeriums für Gesundheit (BMFG).

KONTAKT

Seminare finden jeweils an verschiedenen Orten statt.  
 1090 Wien 
  2564 Weissenbach

REFERENTEN/INNEN

Unsere Seminarleiterinnen & Seminarleiter sind international anerkannt.  

Organisation und Leitung des Instituts

IPTT Dr. phil. Theresia Falkner, Organisation und Leitung, IPTT – Institut für Psychotraumatherapie, Referentin, Wien, Weissenbach an der Triesting / Spezielle Psychotraumatherapie (SPTT), Referentinnen und Referenten

Dr. phil. Theresia Falkner
(Wien & Weissenbach)

  +43 676 310 60 80
  t.falkner@aon.at

2002 gründete sie als erste in Österreich das Weiterbildungscurriculum „Spezielle Psychotraumatherapie für Psychotherapeuten/innen“. Im Rahmen ihres Instituts für PsychoTraumaTherapie (IPTT) wurde dieser Lehrgang seit 2002 angeboten.

Dr. Falkner ist Psychotherapeutin (KIP, ATP) und klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin in eigener Praxis, außerdem Referentin. Die psychotherapeutische Methode von Frau Dr. Falkner ist ein multimodaler Ansatz, der sich aus der Grundausbildung des Quellenberufes Psychologie und Pädagogik zusammensetzt, aus therapeutischen Methoden wie Katathym Imaginativer Psychotherapie und Autogener Psychotherapie. Dr. Falkner hat das Zertifikat der Zusatzqualifikation „Spezielle Psychotraumatherapie (DeGPT)“.

Von 1991 bis 1993 war sie wesentlich am Aufbau des Curriculums für Lebens- und Sozialberater/innen beteiligt.

Standorte

Seminare finden jeweils an verschiedenen Orten statt. Wir bitten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dies zu berücksichtigen.

Porzellangasse 44/19
1090 Wien  

IPTT - Institut für Psychotraumatherapie - Seminarhaus in Weissenbach,IPTT- Institut für Psychotraumatherapie, Weiterbildung Spezielle Psychotraumatherapie (SPTT) – zertifiziertes Curriculum

Niemtal 28
2564 Weissenbach – Furth an der Triesting