IPTT – Institut für Psychotraumatherapie
1090 Wien, Porzellangasse 44/19 | 2564 Weissenbach – Furth an der Triesting, Niemtal 28 |

Telefon +43 676 362 40 82 | +43 676 – 310 6080,  t.falkner@aon.at


Akuttrauma und Krisenintervention

Seminarleiter:
Dr. Clemens Hausmann (Salzburg)  

Seminarort:
Wien  

Termin:
26./ 27./ 28. September 2020

Das Seminar ist im Rahmen des SPTT Lehrgangs verpflichtend.

Seminarbeitrag:
576,00 EUR
(480,00 EUR + 96,00 EUR Ust.)

Anmeldung:
zur Anmeldung  

In den letzten Jahren haben leider jene Situationen zugenommen, bei denen unsere Klienten/innen einer Akuttraumatisierung ausgeliefert sind. Daher wird die Behandlung von Akuttraumen für Psychotherapeuten/innen immer wichtiger. Bei sofortiger fachkundiger Hilfe können die Folgewirkungen von Akuttraumen aufgehalten oder zumindest verringert werden. Die Krisenintervention gehört daher zum unabdingbaren Bestandteil eines jeden Therapieplans.

Zielsetzung von diesem Seminar ist es, Methoden zu erlernen, mit deren Hilfe akuttraumatisierten Menschen rasch geholfen werden kann oder die sie zumindest von schweren Folgeschäden bewahren können.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Grundlagen der Psychotraumatologie
  • Ebenen der Hilfe
  • Interventionskette nach Notfällen und traumatische Ereignissen
  • Psychologische Erste Hilfe
  • Akutinterventionen
  • Möglichkeiten psychologischer Stabilisierung
  • Posttraumatische psychische Störungen
  • Ressourcen der Bewältigung
  •  Spezielle Fragen der Krisenintervention

  Literaturempfehlungen (Auswahl):

  • Clemens Hausmann: Einführung in die Psychotraumatologie, 2006, ISBN 978-3825228293
  • Clemens Hausmann: Notfallpsychologie und Traumabewältigung. Ein Handbuch, 3. aktualisierte Auflage 2010, ISBN 978-3-7089-0428-3
  • Interventionen der Notfallpsychologie. Ein Handbuch, 2016, ISBN 978-3-7089-1325-4

Anmeldung:
Sie können sich auf dem Postweg oder online über unsere Website anmelden. zur Anmeldung